Reha-Ausbilderin und Teilnehmer des BFW Bad Wildbad im Gespräch

Zurück ins Arbeitsleben

Eine längere Phase der Arbeitslosigkeit ist körperlich und psychisch belastend. Menschen, die erkrankt sind und denen Langzeitarbeitslosigkeit droht, bieten wir mit unserem Angebot Biografieorientiertes Assessment zur Sicherung der Erwerbstätigkeit (B.A.S.E.) tatkräftige Unterstützung bei der Suche nach einem Weg zurück ins Arbeitsleben. Die Maßnahme richtet sich auch an Personen, für die ein Antrag auf eine Erwerbsminderungsrente als letzter Ausweg erscheint oder die bereits Rente beziehen, sich aber wieder eine angemessene Arbeitstätigkeit vorstellen können. Menschen, die sich für B.A.S.E. entscheiden, brauchen nur etwas Mut und den Willen, alles andere entwickeln wir gemeinsam.

 

Inhalte:

  • Bewerbungsverhalten und –fähigkeiten
  • Informationen zur Tagesstrukturierung und zum beruflichen Durchhaltevermögen
  • Förderung der Motivation, damit eine Rückkehr ins Arbeitsleben gelingt
  • Arbeitsmedizinische Untersuchung/Belastbarkeitserprobung (ERGOS) optional
  • Herausarbeitung förderlicher und hemmender Rahmenbedingungen im sozialen Umfeld

Übersicht B.A.S.E.


Ablauf

Die Maßnahmen B.A.S.E. /-WeRA und -JobIMPULS dauern fünf Tage und finden in Kleingruppen statt. Es besteht die Möglichkeit der Verlängerung um einzelne Tage. Die maximale Dauer von B.A.S.E. Komplex liegt bei 10 Wochen.

Während des Aufenthalts wohnen die Teilnehmer in ruhigen Einzelzimmern mit Dusche/WC.